Psycho-Vogel…

Wecker Okko von habitat

so habe ich meinen neuen Wecker getauft. Und seht ihn euch an. Auf den ersten Blick wirkt er eher spacig mit den Visier-Augen, dem 70er Jahre Orange-Rot und der Digitaluhr. Aber wenn er mit dem Weckprogramm loslegt, ist nicht mehr an Schlaf zu denken.
Die Lautstärke des blechernen Psycho-Gezwitschers kann man nicht reduzieren. Er gibt 10 Minuten Ruhe, wenn man draufrückt. Ausschalten geht nur auf der Rückseite. Irgendwie mag ich ihn. Sein Job ist es, mich zu wecken – was wahrlich nicht einfach ist bei meinem komatösen Schlaf. Und diesen Job macht der Psycho-Vogel wirklich gut. Von behutsam war ja nie die Rede.